Elemente für HTML-Kopfdaten

Was in HTML zwischen <head> und </head> notiert werden kann. Was es mit Metadaten, logischen Beziehungen einer Seite und Adressbasis-Angaben auf sich hat. Folgende Daten können Sie im Kopfbereich eines HTML5-Dokuments notieren:
den Titel des HTML-Dokuments bzw. der angezeigten Webseite, Meta-Angaben für wichtige Angaben, z.B. zu der im Dokument...

Titel eines HTML-Dokumentes

Jedes HTML-Dokument sollte einen Titel erhalten. Das ist aus folgenden Gründen besonders wichtig:
der Titel wird bei der Anzeige im Web-Browser in der Titelzeile des Anzeigefensters oder in Browser-Tabs angezeigt. Der Titel wird vom Web-Browser beim Setzen von Lesezeichen (Bookmarks, Favoriten) verwendet. Der Titel wird im Web-Browser in der Liste...

Meta-Angaben einer Webseite

In Meta-Angaben können Sie verschiedene nützliche Anweisungen für Webserver, Browser und Suchmaschinen-Programme notieren. Meta-Angaben können Angaben zum Autor und zum Inhalt der Webseite enthalten. Sie können aber auch HTTP-Kommandos absetzen, zum Beispiel zum automatischen Weiterleiten des Web-Browsers zu einer anderen Adresse...

Logische Verlinkung im HTML-Kopfbereich

Eine Webseite ist häufig von mehr oder weniger vielen Ressourcen umgeben, wie zum Beispiel Stylesheet-Dateien, Icons, RSS- oder Atom-Feeds, manchmal auch anders- sprachigen Versionen der gleichen Seite usw. Innerhalb einer Website hat eine gegebene Webseite einen Platz in der Hierarchie. Manchmal gehört sie auch zu einer Serie von Seiten und hat vorhergehende und näochste...

Style- und Script-Einbindung

Stylesheets und Scripts gehören ebenfalls zu den Daten, die häufig im Kopfbereich eines HTML-Dokuments eingebunden werden. Im Gegensatz zu den anderen Kopfdaten können Script- und Style-Bereiche jedoch auch innerhalb des Dokumentkörpers notiert werden. Bei Script-Bereichen ist das sogar häufig der Fall. Bei Style-Bereichen ist es bislang unüblich und erst seit HTML5...

Basis-URL einer Webseite

Sie können im Kopfbereich eines HTML-Dokuments eine URL-Adressbasis für verknüpfte bzw. referenzierte Inhalte definieren. Bei Referenzen mit relativen Pfadangaben innerhalb des HTML-Dokuments gilt die so definierte Basis als Bezug. Im Beispiel sind im HTML-Kopfbereich zwei base-Elemente notiert. Mit <base href ... > definieren Sie die URL-Basis für Hyperlinks innerhalb des...

Metadaten von Dublin-Core

Angesichts der Fülle an schwach strukturierten Daten im Web sind Metadaten ein wich- tiges Werkzeug für das sogenannte semantische Web. Im Laufe der letzten Jahre haben sich in diesem Bereich Standards entwickelt. Das bekannteste Beschreibungs-Set für Metadaten ist das von Dublin-Core. Das Resource Description Format (RDF) ist ein generisches Notationsverfahren für...